Festgefroren in der Vergangenheit: Das unveränderte S&C System seit 3 Jahrzehnten

Die Umstellung eines Property Management Systems (PMS) geht in vielen Hotels mit Überlegungen zu einem Wechsel der Veranstaltungsmanagement-Software einher. Was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie hier ...
property management system hotellerie

Die Umstellung eines Property Management Systems (PMS) geht in vielen Hotels mit Überlegungen zu einem Wechsel der Veranstaltungsmanagement-Software (allgemein auch S&C Catering System bezeichnet) einher. Die Frage, die sich viele Hoteliers stellen, lautet:

Ist es nicht naheliegend, ein PMS-Produkt zu wählen, das das vertraute S&C-System beinhaltet?

Nach dem Motto: Das kenne ich. Das war schon immer so. Alles aus einer Hand. Keine Schnittstellen.

Die Vorstellung, ein bewährtes System zu wählen, deren Systematik seit Jahren bekannt ist, mag auf den ersten Blick verlockend erscheinen. Die Bequemlichkeit, mit einem integrierten System zu arbeiten, das von der Zimmerreservierung bis zum Catering alles abdeckt, hat sicherlich ihre Vorteile. Keine Schnittstellenprobleme, keine aufwendige Integration verschiedener Softwarelösungen – auf den ersten Blick scheint dies die perfekte Lösung zu sein.

Jedoch lohnt es sich, einen genaueren Blick auf die Entwicklung des traditionellen S&C Systems zu werfen, das einst das gute alte Veranstaltungsbuch ablöste. Seit drei Jahrzehnten hat sich wenig verändert, und obwohl es nach wie vor ein solides System für die operative Verwaltung von Veranstaltungen ist, stellt sich die Frage:

Erfüllt ein derartiges System wirklich die heutigen Anforderungen der Veranstaltungsplaner?

Die Welt der Veranstaltungen hat sich in den letzten Jahren rapide gewandelt. Neue Technologien, veränderte Kundenanforderungen und die Notwendigkeit einer nahtlosen Integration mit anderen Systemen erfordern fortschrittlichere Lösungen. Ein operative fokussiertes S&C System, das seit vielen Jahren nahezu unverändert bleibt, mag zwar eine gewisse Vertrautheit bieten, aber es könnte auch bedeuten, dass es den modernen Anforderungen nicht mehr gerecht wird.  

Moderne Veranstaltungsplaner suchen nach Flexibilität, Echtzeitdaten, Automatisierung und personalisierten Lösungen. In diesem Zusammenhang spielt das Angebots- und Vertragsmanagement im Veranstaltungsbereich eine zentrale Rolle.

In meinem nächsten Blogbeitrag werden wir tiefer den Prozess des Angebots- und Vertragsmanagement diskutieren, und wie innovative Technologien den Weg für eine effizientere und zukunftsweisende Veranstaltungsverwaltung ebnen können. Stay tuned!

Abonnieren Sie meinen kostenfreien Newsletter und sichern Sie sich monatlich die neusten Erkenntnisse rund ums Revenue Management in der Hotellerie.

Birgit Haake - Expertin Revenue Management

Autorin: Birgit Haake

Birgit Haake verfügt über mehr als 25 Jahren Praxiserfahrung in der Hospitality Industry und im Gesundheitswesen. Mit ihrem Unternehmen Haake Revenue4U unterstützt sie als Expertin im Revenue Management Individualhotels und Hotelketten in Deutschland und Europa. Die Kernkompetenzen liegen im Buchungsmanagement, (MICE) Revenue Management, Pricing und der Online Distribution. Birgit Haake ist Diplom-Kauffrau und verfügt über eine abgeschlossene Ausbildung als Hotelfachfrau. Sie ist zertifizierte Trainerin und jahrelange Hochschuldozentin für Internationales Hotelmanagement und Tourismusmanagement.

Artikel teilen:

Weitere Blogbeiträge

revenue-management-pricing

Revenue Management in der Hotellerie: Mehr als nur Pricing

Revenue Management ist weit mehr als nur die Festlegung von Preisen. Es ist ein komplexer und ganzheitlicher Ansatz, der darauf abzielt, den Umsatz zu maximieren und gleichzeitig den Wert für den Gast zu optimieren. Doch was genau bedeutet dieser ganzheitliche Ansatz? Und wie können Hotels diesen Ansatz effektiv umsetzen?

Reservierungsstatus im Revenue Management

Der Buchungsstatus ist relevant für die Planung jedes Unternehmens und ist eine wichtige Kennzahl beim Forecasting. Erfahren Sie, welche Auswirkungen die konsequente Abbildung des Buchungsstatus hat wie Sie daraus die passende Strategie entwickeln. So erzielen Sie maximale Einnahmen …

Sichern Sie sich die monatliche Revenue Management Toolbox!

Sie erhalten die neuesten Erkenntnisse und Expertisen zum Revenue Management direkt in Ihren Posteingang.

Nach der kostenfreien Anmeldung erhalten Sie sofort das aktuellste Revenue Management Glossar per E-Mail.

Viel Freude beim Lesen!